DGW-Das Dart-Sportabzeichen

Das Dart-Sportabzeichen Abzeichen-Inhaber

Die Dartgemeinschaft Wagenrad bietet ab sofort allen interessierten Dartern an, ein Dart-Sportabzeichen abzulegen. Und das nicht nur bei uns, sondern in jedem Verein, Club oder Spielstätte, die daran interessiert sind.
Wenn Du Dich also berufen fühlst, in deinem Umfeld als Prüfer agieren zu wollen, dann melde Dich bitte per eMail oder WhatsApp bei einem Vorstandsmitglied von uns und wir besprechen alles weitere. Wie das ganze ablaufen soll, erfährst Du jetzt:

Um das Sportabzeichen ablegen zu können, musst Du Dir in der Liste unten einen Prüfer und eine Spielstätte aussuchen, um dich zu registrieren. Hast Du einen Prüfer gefunden, bekommst Du von ihm ein kostenloses Prüfungsheft, in dem Du Deine persönlichen Daten einträgst. Du musst es bei jeder Prüfung dem Prüfer vorlegen. Der führt die Prüfung mit Dir durch und trägt die Ergebnisse in das Heft ein. Du selber darfst dort keine weiteren Einträge vornehmen. Hast Du die Prüfung erfolgreich bestanden, erhälst Du eine Urkunde.

Die Regeln...

  • Das Sportabzeichen kann nur stufenweise erlangt werden. Der Sportler muss mit der Stufe Bronze beginnen und kann die nächste Stufe 3 Monate später erwerben.

  • Die Abnahme hat immer im Beisein von einem anerkannten Prüfer zu erfolgen.

  • Der Sportler darf sich vor Beginn der Abnahme mit 9 Darts einwerfen. Er muss die Übung alleine an einem zugelassenen Automaten spielen. Ein zweiter Spieler auf einem zweiten Score ist nicht zulässig.

  • Herabfallende Darts dürfen nicht erneut geworfen werden. Der Wert, den der Automat anzeigt, zählt, es sei denn, der Dart steckt definitiv in einer anderen Zahl.

  • Die Übungen sind in der vorgegebenen Reihenfolge abzulegen. Ziel ist es, die Übungen mit dem bestmöglichen Ergebnis abzuschließen. Je Übung kann man bis zu 5 Punkte erreichen.

  • Die Prüfung abzubrechen und von vorne zu beginnen, ist nicht zulässig. Es darf pro Tag nur eine Prüfung erfolgen. Während der Übung ist dem Sportler das Rauchen und der Genuss von Alkohol untersagt. Der Sportler darf nach jeder Übung eine Pause von max. 2 Minuten einlegen.

  • Wird eine Übung unterhalb der Forderungen für einen Punkt absolviert, wird diese mit 0 gewertet. Der jeweils erzielte Wert der Übung wird am Ende durch den Prüfer in das Sportabzeichen-Heft übernommen. Die Gesamt-Punkte aller Übungen ergeben das Ergebnis für die Sportabzeichen-Abnahme.

  • Jeder Sportler, der die Bedingungen für das Abzeichen erfüllt, erhält dieses in einem angemessenen Rahmen überreicht. Das schließt eine Veröffentlichung in den sozialen Medien und auf unserer Homepage mit ein. Es werden ein Ansteck-Button (gegen Gebühr) und eine Urkunde überreicht.

  • Als besonderes Highlight kann der Sportler ein "Großes Sportabzeichen" erwerben. Hierzu muss vorher die jeweilige Standard-Stufe einmal erreicht worden sein. Das "Große Sportabzeichen" wird erworben, in dem man die Übung für die jeweilige Standard-Stufe 2x hintereinander erfüllt. Es darf zwischen beiden Durchgängen eine Pause von max. 15 Min gemacht werden.

  • Sollten Fälle von Betrug oder schummeln auftreten, werden sowohl der Prüfer als auch der Sportler von der Teilnahme am Sportabzeichen ausgeschlossen und bisherige bestandene Prüfungen aberkannt.

So, dass war erstmal viel neues, wir hoffen, es können sich einige dafür begeistern und haben viel Spass bei der Durchführung. Bei Fragen stehen wir gerne jederezit zur Verfügung. Die Übungen, die man absolvieren muss, findest Du im Prüfungsheft oder hier zum Download. Ein wenig Übung kann ja nicht schaden ;)
Für Verbesserungsvorschläge oder Kritik sind wir immer offen!

Die Liste der anerkannten Sportabzeichen-Prüfer:

Name Spielstätte
Knost, MichaelDG Wagenrad
Hansen, FrankDG Wagenrad
Matzner, ThomasDG Wagenrad
Thomsen, DirkDG Wagenrad
Autzen, TorbenDG Wagenrad