DGW-ewige Rangliste

Ewige Rangliste...

Durchführungsbestimmungen zur ewigen Rangliste...

Teilnehmen an der Rangliste darf jedes Mitglied der Dartgemeinschaft. Die Teilnahme ist freiwillig, es besteht kein Spielzwang (ausgenommen man wird herausgefordert). Neu dazugekommene Mitglieder werden am Ende der Pyramide einsortiert und haben, bevor sie ein Forderungsspiel bestreiten können, mindestens 10 Spiele HighScore zu absolvieren, um ihren Schnitt (PPD = Points per dart) zu ermitteln. Die Ergebnisse werden dann vom Vorstand in die Datenbank eingetragen. Weitere Regeln zum Ablauf:

  • Die Rangliste ist „EWIG“ und es gibt somit auch keinen Sieger, keinen Verlierer und keine Preise oder Pokale. Es besteht kein Zwang und kein Termindruck zum Spielen. Gespielt werden kann an jedem Tag, an dem das Wagenrad offen ist.

  • Jeder Spieler sollte mit einer gesunden Portion Ehrgeiz, Engagement und dem nötigen Spaß an die Spiele herangehen.

  • Ein Spieler kann seine Position innerhalb der Rangliste durch Forderungsspiele gegen vor ihm platzierte Spieler verbessern. Gewinnt man ein Forderungsspiel, tauscht man seine Position mit dem geforderten Spieler.

  • Jedes Mitglied muss sich grundsätzlich Forderungsspielen stellen. Der geforderte Spieler darf eine Forderung 1x ablehnen. Der nächsten Forderung desselben Spielers an einem anderen Tag muss er sich stellen oder das Spiel wird als verloren gewertet.

  • An einem Kalendertag darf man einen Spieler herausfordern und eine Herausforderung annehmen. Ablehnen zählt hierbei als gespielt. Mehr als zwei Spiele an einem Kalendertag sind nicht erlaubt. Genauso wie 2 Herausforderungen oder 2 geforderte Spiele an einem Tag nicht gestattet sind.

  • Namen der Spieler und Ergebnis eines Forderungsspiels sind einem Vorstandsmitglied mitzuteilen, der dann die Homepage und das Bord aktualisiert. Hat ein Spieler in der Rangliste mehr als 4 Wochen kein Spiel durchgeführt, rutscht er automatisch eine Reihe tiefer und dort ganz nach rechts.

  • Die Rangliste ist als Pyramide aufgebaut. Forderungen kann man an die Spieler stellen, die in der gleichen Reihe LINKS von einem, oder aber in der Reihe ÜBER einem stehen. Eine Forderung über zwei oder mehr Reihen nach oben ist NICHT möglich. AUSNAHME: Der Spieler an der oberen Position der Pyramide darf von allen anderen herausgefordert werden.

  • Der Spielmodus für das Forderungsspiel ist 501 SingleOut. D.h., es darf mit SINGLE, DOPPEL oder TRIPPLE ausgecheckt werden. Der Herausforderer kann den Automaten bestimmen, auf dem gespielt wird.

  • Das Handicap ist bei Spieler 1 einzudrücken. Danach wird solange weitergedrückt, bis Spieler 1 in der 2. Runde anfängt. Spieler 1 ist IMMER der Herausforderer. Erfängt in allen Sätzen an.

  • Es kann mit oder ohne Handicap gespielt werden. Möchte ein Spieler mit Handicap spielen, ist der Modus bestimmt. Zur Bestimmung des Handicaps darf nur die App auf der Homepage der DGW genutzt werden.

  • Nach Ende des Forderungsspiels ist der Herausforderer dafür verantwortlich, das Ergebnis des Spiels einem Vorstandsmitglied mitzuteilen. Eine selbstständige Abänderung der Tabelle ist nur im Ausnahmefall und Beisein BEIDER Spieler erlaubt.

  • Spieler, die durch einen Sieg auf die oberste Position der Pyramide vorrücken, werden automatisch als Mitglied in den elitären Club-N°1 aufgenommen. Die Mitgliedschaft in diesem Club berechtigt zum Tragen des "Club-Stickers" und weiteren Annehmlichkeiten, die immer mal wieder als Überraschung ausgegeben werden.

  • Bei Unstimmigkeiten ist der Vorstand hinzuzuziehen. Sollte es Meinungsverschiedenheiten zum Forderungsspiel geben, entscheidet der Vorstand.

Und nun viel Spaß und spannende Spiele! Gut Dart!!!